02441 / 4704
Mo.-Fr. 10:00 - 19:00 Uhr | Sa. 10:00 - 16:00 Uhr
info@weinbaum.de

Winzerdinner mit Villa Mattielli

Der zweite kulinarische Weinabend im Restaurant Zagreb steht an. Wir sind sehr froh, dass uns zu der Veranstaltung in Roggendorf mit Giacomo Giordano wieder ein Winzer in der Eifel besuchen kommt. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Roberta führt er die Villa Mattielli aus Venetien und ist bei uns seit der ProWein 2018 im Sortiment gelistet. Das Sortiment des jungen Weinguts ist sehr vielseitig und eignet sich somit bestens für die Begleitung eines 4-Gang Menüs, in dessen Zusammenstellung dieses Mal besonders viel Kreativität gelegt wurde. Um eines vorweg zu nehmen: die Kombination von Speise und Wein ist uns an diesem Abend besonders gut gelungen. Das liegt neben der intensiven Vorbereitung vor allem an den charakterstarken Weinen und an einer mutigen Küche, die mit ideenreichen Kreationen gearbeitet hat. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Giacomo und das Team vom Restaurant Zagreb rund um Pero Banic sowie an die aufmerksamen Gäste der ausgebuchten Weinprobe.

 

Vorspeise

IMG_9588Schwertfisch-Tartar mit Staudenselleriesalat, Aniskräutern und Muschel-Safranvinaigrette

Weine:
Pinot Grigio 2018
Soave Classico Campolungo 2017

Zu Beginn stellt Giacomo sein Weingut vor und präsentiert beim Aperitif seinen prickelnden Brut Rosé "Giada". Der Schaumwein ist nach der Gründung des Weinguts 2009 das erste Produkt gewesen und wurde nach der im selben Jahr geborenen Tochter benannt. Eine schöne Geschichte zum Start weg. Danach folgen auch schon die ersten beiden Stillweine mit einem großen Kontrastprogramm. Können wir mit dem Pinot Grigio passend zur Jahreszeit einen leichten Sommerwein genießen, so zeigt der Soave mit seinem spätem Lesezeitpunkt und 48-stündiger Maischestandzeit eine komplexe und intensive Aromatik nach reifer Frucht, Honig und Harz. Zum feinen Schwertfisch-Tartar mit dem frischen Staudensellerie macht sich der Pinot Grigio mit seinem unaufgeregten Auftritt als Begleiter sehr gut. Kombinieren wir nun die würzigen Aniskräuter und Safranvinaigrette dazu, hat der Soave seinen großen Auftritt. Aromatisch ergänzen sich Speise und Wein perfekt und auch geschmacklich beweist der Tropfen aus 100% Garganega-Trauben eine abgestimmte Intensität. Für uns und auch viele Gäste die gelungenste Kombination direkt zu Beginn. 

Zwischengang

IMG_9626Dorade Royal mit gegrillten Calamares, schwarzem Reis und Fenchelhonig

Soave Classico "Le Brume" 2017
Valpolicella 2017

Mit dem Soave Campolungo hat Giacomo schon bewiesen, dass er gerne Weine mit ausgeprägtem Charakter produziert. Nicht wenige Gäste sind überrascht, als mit dem "Le Brume" im Anschluss der große Bruder vorgestellt wird. Dieser Weißwein liegt drei Monate im Holzfass und zeigt somit neben leichter Röstaromatik einen noch ausgeprägteren Körper als der Campolungo. Als Gegenspieler wählen wir den Valpolicella, ein leichter und fruchtiger Rotwein. Bei der Vorbereitung des Abends haben wir an diesem Gericht etwas länger gefeilt, um beiden Weinen gerecht zu werden. So funktionieren bei diesem Gang zur Soave-Aromatik wunderbar die gegrillten Calamares und Fenchelhonig. In der Kombination zum Essen gefällt mehrheitlich jedoch der unterstützende Valpolicella. Die feine und perfekt angerichtete Dorade, insbesondere im Zusammenspiel mit dem hochwertigen Reis, wird harmonisch von der Cuvée aus Corvina, Corvinone und Rondinella begleitet. Für viele ist es eine neue Erfahrung, einen Rotwein mit Fisch zu kombinieren und anschließend festzustellen, wie ein Weißwein bei der Speisenbegleitung einen kräftigeren Eindruck hinterlässt als das rote Pendant.  

Hauptgang

IMG_9680Roastbeef mit Rotweinschalotten, schwarzem Pfeffer und wildem Brokkoli

Weine:
Ripasso San Giacomo 2016
Amarone della Valpolicella 2015

Beim Hauptgang folgt ein puristisches Gericht mit besonderer Produktqualität. Das Roastbeef ist auf beiden Seiten mit jeweils einer Salz- und einer Pfefferkruste angerichtet. Dazu eine leicht süßliche Schalotte in Rotwein-Jus, um der konzentrierten Frucht-Stilistik der beiden Rotweine gerecht zu werden. Der wilde Brokkoli gibt dem Gericht eine zusätzliche Frischenote. Einigen kommt die Intensität des Amarone bei der Verkostung zu früh und erfreuen sich an dem eleganten Ripasso, der den Spannungsbogen zwischen der ersten und zweiten Hälfte des Abends schlägt. Bei der Speisenbegleitung zum herzhaften Stück Fleisch gewinnt jedoch der komplexe Amarone. Die leicht überreife Frucht- und angenehme Röstaromatik sind für das Hauptgericht der sensorisch perfekte Begleiter. Der für Amarone-Verhältnisse feine Tropfen zeigt sich am Gaumen nicht zu breit und lässt dem Gericht somit ausreichend Spielraum, um gemeinsam ein geschmackliches Erlebnis der Extraklasse abzuliefern.

Dessert

IMG_9696Geeistes Aprikosensüppchen mit Mandelbiskuit, Mascarponen-Créme und Minze

Wein:
Recioto di Soave 2015

Zwischen Hauptgang und Dessert nehmen wir uns ausreichend Zeit, um das Highlight der Weinverkostung zu genießen. Auf den Amarone folgt der Amarone Riserva, Jahrgang 2013. Ein Wein, der in Punkten Intensität und Facettenreichtum seinesgleichen sucht. Er wird nur in den besten Jahrgängen mit einer maximalen Stückzahl von 2500 Flaschen produziert. Während wir uns an den letzten Nachklängen der Rarität erfreuen, wird das Dessert serviert. Ein kulinarischer Abschluss, der von der Küche dankenswerter Weise perfekt auf den Recioto von Villa Mattielli zugeschnitten wurde. Die beim Wein vorherrschende Aromatik von getrockneten Aprikosen und Nüssen findet sich eindeutig im Gericht wieder. Der süßlich-vollmundige, leicht schmelzige Geschmack des Recioto wird von der Mascarponen-Créme aufgefangen und mit einem Frischekick der Minze aufgewertet. Der passende Abschluss, um noch einmal die gelungene Kombination von Speise und Wein in vollen Zügen zu genießen. 

Passende Artikel
Pinot Grigio Pinot Grigio Trocken Villa Mattielli Venetien
7,90 €
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € / 1 Liter)
Soave Classico "Campolungo" Soave Classico "Campolungo" Trocken Villa Mattielli Venetien
8,90 €
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € / 1 Liter)
Soave Classico "Le Brume" Soave Classico "Le Brume" Trocken Villa Mattielli Venetien
11,90 €
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € / 1 Liter)
Valpolicella Valpolicella Trocken Villa Mattielli Venetien
8,50 €
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € / 1 Liter)
Ripasso "San Giacomo" Ripasso "San Giacomo" Trocken Villa Mattielli Venetien
12,90 €
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € / 1 Liter)
Amarone Amarone Trocken Villa Mattielli Venetien
29,90 €
Inhalt 0.75 Liter (39,87 € / 1 Liter)
Amarone Riserva Amarone Riserva Trocken Villa Mattielli Venetien
44,90 €
Inhalt 0.75 Liter (59,87 € / 1 Liter)